Hauptinhalt

Rundum-Erneuerung der Mischfutter-Anlage der LANDI Sempach-Emmen

Die Mischfutterproduktion steht bei der Landi Sempach-Emmen im Zentrum des Agrarbereiches. Sie ermöglicht ein eigenes Produktesortiment von hoher Qualität anzubieten. Um dies auch in Zukunft zu gewährleisten, wurde das Mischfutterwerk in Sempach Station, in verschiedenen Bereichen auf den neusten Stand gebracht.

Es wurden Annahmegosse, Silozellenbeschickung, Mühle und Verlad erneuert sowie die Steuerungs- und Leittechnik ersetzt. Dadurch ist die Produktionskapazität gesteigert worden und insbesondere die lückenlose Produkte-Rückverfolgbarkeit sichergestellt.  Ein wichtiger Baustein ist die Kleinkomponentendosieranlage zur Auswägung von speziellen Produkten. Neu hat die Anlage eine Produktionskapazität von 12 t/h.  

Als Herzstück der Anlage setzte Bouygues E&S Prozessautomation die bewährte Software iQOS® ein. iQOS® repräsentiert den modernsten Standard in der Prozessleitsystemtechnik und ist führend im Bereich Dosier- und Mischanlagen. Die Spezialisten von Bouygues E&S Prozessautomation übernahmen bei diesem Auftrag das gesamte Elektro- und Softwareengineering, die Installation der Schaltanlagen und die Inbetriebnahme.

Kunde
Landi Sempach-Emmen Genossenschaft

Anlage:
1 Getreideannahme, 3 Dosier-Waagen, 1 Mischerlinie, 1 Kleinkomponenten Dosieranlage, 1 Presselinie, 2 Verladelinien

Leistungen Bouygues:
Projektleitung, Software Engineering, Elektro Engineering, Lieferung Schaltschränke, Lieferung Rechner Hardware, Inbetriebnahme, Schulung