Hauptinhalt

Elektroinstallateur/in EFZ

Elektroinstallateur/innen sind für die Erstellung und den Unterhalt von elektrischen Installationen für Haushalt, Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie verantwortlich. Im Bereich der Gebäudetechnik erstellen und programmieren sie anspruchsvolle Anlagen der Gebäudeautomation und der Kommunikation. Dazu gehören auch Sicherheits-, Überwachungs- sowie Schalt- und Steuerungsanlagen. Das verlangt handwerkliches Geschick und Köpfchen. Elektroinstallateur/innen sorgen für elektrische Sicherheit und kennen sich in den technischen Normen zur Erstellung der elektrischen Installationen aus.

Dauer des Lehrberufs

4 Jahre

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule, obere bis mittlere Stufe
  • Gute Leistungen in Mathematik sowie Natur und Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Normale Farbsichtigkeit
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Gute Umgangsformen für Kundenkontakt

Arbeitsorte

  • Vorwiegend bei Kunden
  • Auf Bauprojekten 

Weiterbildung

  • Zusatzlehre als Elektroplaner/in EFZ oder Telematiker/in EFZ
  • Berufs- und höhere Fachprüfung
  • Fachhochschule und ETH

Karriere

  • Elektro-Sicherheitsberater/in, Elektro-Projektleiter/in, Telematik-Projektleiter/in (Berufsprüfung mit Eidg. FA)
  • Dipl. Elektroinstallateur/in, Dipl. Telematiker/in (Höhere Fachprüfung mit Eidg. Diplom)
  • Dipl. Elektro-Techniker/in HF
  • Elektro-Ingenieur/in BSc FH oder BSc ETH 

Weitere Informationen

Elektriker/in werden: www.elektriker.ch