Hauptinhalt

Dolomitenmarathon 2019: Cattaneo und Gianetti siegen im Bouygues-Trikot

Bouygues Energies & Services hat insgesamt 50 Sportbegeisterte zum diesjährigen Dolomitenmarathon eingeladen. Das Bouygues-Team war sehr erfolgreich und stellte zwei Sieger.

Am Sonntag 7. Juli fand die 33. Ausgabe des Dolomitenmarathons (Maratona dles Dolomites) statt. Insgesamt waren über 9'000 Radfahrer, darunter 926 Frauen, am Start. Unter ihnen auch 50 Radrennfahrerinnen und Radrennfahrer, die im Bouygues-Trikot radelten.

Bouygues als Gold-Partner
Bereits seit vielen Jahre sponsert Bouygues den Dolomitenmarathon als Gold-Partner und lädt Kunden und Partner zum Event ein. Dieses Jahr fuhren erneut die beiden ehemaligen Schweizer Radrennfahrer Mauro Gianetti und Rocco Cattaneo für das Team Bouygues.

Zwei Sieger aus dem Team Bouygues
Cattaneo, heute Nationalrat und Präsident des Europäischen Radsportverbandes, und Gianetti, CEO des Radsportteams UAE Team Emirates, gewannen wie bereits letztes Jahr auf dem längsten Abschnitt (138 Kilometer) in ihrer Kategorie. Gianetti in 5:05.07 (Kategorie Herren 55-59 Jahre) und Cattaneo (Kategorie Herren 60-64 Jahre) in 5:06.32.

Bouygues Energies & Services gratuliert den beiden Siegern und allen weiteren Teilnehmenden für ihr Engagement und bedankt sich für die schönen Erinnerungen auf und neben der Rennstrecke.